Heimat der Rassegeflügelzüchter im Raum Kleve. Wir züchten Hühner, Zwerghühner, Tauben, Gänse, Enten, Puten und Ziergeflügel!
huhn-0099.gif von 123gif.de

Wichtige Vereinstermine

Die letzte gesetzlich vorgeschriebene Impfung gegen die Newcastle Krankheit fand am 10. November, 09.00 Uhr auf Haus Riswick statt. Die aktualisierten Impfzeugnisse werden bedarfsorientiert ausgegeben.

-/-

Wie in unserer letzten Monatsversammlung besprochen finden am 07.12., 13.00 Uhr die Wartungsarbeiten für unser Ausstellungsgerät am Gerätelager statt!

Sollte es Bindfäden regnen, bitte den 14.12., ebenfalls 13.00 Uhr, vormerken!

-/-

Unsere nächste Versammlung ist am Mittwoch, 04. Dezember, 19.30 Uhr, im Haus Riswick statt.

-/-

BDRG - Newsletter 04/2019

Die bisherige Praxis Rassegeflügel alle 12 Wochen gegen die Newcastle Krankheit zu impfen ist ausreichend ­

­Seit Einführung der Impfpflicht im Jahr 1995 für Kleinstbeständen unter 200 Tiere ging die Zahl der Ausbrüche der Newcastle Krankheit in Deutschland sehr schnell auf Null. Das zeigt, dass diese Impfung des Geflügels eine sehr wichtige und sinnvolle Impfung ist.

Die Zahlen der Ausbrüche in den letzten 20 Jahren belegen, dass die praktische Durchführung der Impfung über das Trinkwasser im Rhythmus von 12 Wochen in den Kleinstbeständen sinnvoll und erfolgreich ist. In der Regel schließen sich schon immer private Kleinsthalter an die Vereinsimpfung an.

Früheren Generationen von Trinkwasserimpfungen wurden von den Herstellern für 12 Wochen zugelassen. Für die nachfolgenden Impfstoffe wird im Beipackzettel seit über 10 Jahren ein Impfintervall von 6 Wochen empfohlen. Das heißt aber nicht, dass die Impfstoffe nicht mehr mindestens 12 Wochen wirken. Der Grund für diese kurze Zulassungszeit ist, dass die Zulassung für längere Zeiträume für den Hersteller sehr teuer ist und ein längerer Zulassungszeitraum beim Wirtschaftsgeflügel nicht notwendig ist, da die Masthähnchen vorher geschlachtet werden und die Legehybriden mit der Nadel geimpft werden.

Die Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische der Justus-Liebig-Universität Gießen hat daher eine wissenschaftliche Studie zur ND Impfung bei Rassegeflügel unter Feldbedingungen angefertigt. Hier konnte belegt werden, dass die bisher in der Praxis durchgeführte Impfung im Abstand von 12 Wochen beim Rassegeflügel ausreicht.

Die Zusammenfassung der Studie wurde auf dem Geflügelfachgespräch am 24./25.10 in Hannover der Fachgruppe Geflügel der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft vorgestellt. Sie finden die Zusammenfassung der Studie hier. ­ ­ ­

­ Dr. Michael Götz, Tier- und Artenschutzbeauftragter, Haselbachtal, im November 2019 ­­

Impressum: Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter | Dorfplatz 2 | 01920 Haselbachtal OT Reichenbach

Eine harmonische Jahres-hauptversammlung 2019!

(Zum Vergrößern bitte in die Fotos klicken!)

Alle anstehenden Vorstandsfunktionen wurden einstimmig gewählt.

Unser Zuchtfreund Alfred Meyer, der neue Zuchtwart, erhält aufgrund seiner Verdienste bei den hiesigen Schauen und der LV-Schau die Bundesplakette überreicht!

Unser bisheriger Zuchtwart, Peter Lohmann, Meister der rheinischen Rassegeflügelzucht, wurde unter Beifall zum Ehrenmitglied ernannt.

Neuer Käfigwart ist Christian Brams.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

RGZV Kleve und Umgebung e.V.

Ich heiße Sie und Dich herzlich willkommen!

Ich heiße Sie und Dich herzlich willkommen!

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir möchten Ihnen und Dir hier einen kleinen Eindruck über unseren Zusammenschluss von Rassegeflügelzüchterinnen und -züchtern vermitteln. Es würde uns freuen, wenn wir auf diesem Wege Interesse wecken könnten für das wunderschöne Hobby Rassegeflügelzucht.
Wenn Sie Ausgleich und Entspannung suchen, wenn Sie sich an wachsendem Leben farbiger Kreaturen erfreuen mögen - dann ist die Rassegeflügelzucht IHR und DEIN Hobby.

Wir sehen als Rassegeflügelzuchtverein Kleve unsere Aufgabe insbesondere darin, Sie und Dich in diesem Hobby zu unterstützen.
In Geflügelschauen messen wir die uns geschenkten Fähigkeiten, züchterisch zu wirken und dabei den Leistungsgedanken mit dem Aspekt der natürlichen Schönheit zu verbinden.
Aber Rassegeflügelzucht bedeutet nicht nur Hobbyzucht - sie ist viel mehr.
Ohne die "Hobbyzüchter" wäre zum Beispiel wirtschaftliche Geflügelzucht nicht möglich. Das wird oft übersehen. Hier schlummern die Genreserven und werden über Generationen bewahrt.

Unser Verein versucht ein harmonisches Miteinander der Züchterinnen und Züchter zu erreichen und zu pflegen. Der gegebene gedankliche Austausch läßt Menschen Gemeinschaft erfahren und hilft, vor möglicher Isolation zu bewahren. Dabei schenken die älteren und erfahrenen Züchterinnen und Züchter unseren Jungzüchtern nicht nur ihr Wissen und Können, die Kinder und Jugendlichen erfahren und lernen ganz konkret, sich in ein Sozialgefüge einzupassen und individuelle Fähigkeiten auch den Mitmenschen zu Gute kommen zu lassen.

Rassegeflügelzucht: ein sinnvolles und sinnstiftendes Hobby.

Wann kommen SIE, wann kommst DU zu uns?



So, und nun viel Spaß beim Stöbern.

Ausstellungs- und Veranstaltungskalender

06.12.2019

bis 08.12.2019: VHGV-Bundesschau + Deutsche Zwerghuhnschau + Deutsche Rassetaubenschau + 123. Lipsia-Schau in Leipzig

21.12.2019

und 22.12.2019: Nationale Bundessiegerschau + Deutsche Junggeflügelschau + Bundesjugendschau + Bundes-Zuchtbuchschau in Hannover

10.10.2020

und 11.10.2020: 68. Grenzland-Geflügelschau in Kleve verbunden mit der 73. Kreisverbandsschau des Kreisverbandes Kleve-Geldern

06.11.2020

bis 08.11.2020: 47 VHGW-Bundesschau und 92. Deutsche Zwerghuhnschau in der Messe, Erfurt

14.11.2020

bis 15.11.2020 Rheinische Landesverbandsschau in Rheinberg

04.12.2020

bis 06.12.2020: 102. Nationale Bundessiegerschau + 57. Bundesjugendschau + 124. LIPSIA-Schau in der Neuen Messe, Leipzig

09.10.2021

und 10. 10. 2021: 69. Grenzland-Geflügelschau in Kleve

15.12.2023

bis 17. Dezember 2023 : Bundessieger- und Bundesjugendschau in Erfurt

Weitere Termine folgen!

 

Wettbewerb der Kindergärten

Aus Anlass unserer 67. Grenzland-Geflügelschau hatten wir die Kindergärten, Familienzentren, Kindertagesstätten und Grundschulen aus der Nachbarschaft zum Besuch unserer Schau auf Haus Riswick eingeladen. Verbunden mit dieser Einladung war die Auslobung eines Wettbewerbs: "Kinder sehen Rassegeflügel". Dabei sollten in Einzel- oder Gruppenarbeit kleine Kunstwerke gemalt oder gebastelt werden. Es sollte die Kreativität der Kinder in ihren Darstellungen erkennbar werden. Als Preise sind Besuche im Krefelder Zoo, im Tierpark Anholt sowie im Tierpark Kleve ausgesetzt. Auch ist ein kostenloser Besuch der Landesverbandsschau in Rheinberg als Anreiz im Angebot. Einsendeschluss ist der 15. November 2019.

Der Freitag vor der offiziellen Eröffnung der Schau und damit einen Tag nach dem Bewertungstag durch die Preisrichter wurde es lebendiger im Ausstellungsraum. Mehrere Kindergärten und Kindergartengruppen hatten sich angemeldet. (Die Grundschule fehlten leider, es war ein sogenannter Brückentag...)

Zwischenzeitlich liegt ein erstes Kunstwerk hier vor. Ein zweites ist fertiggestellt und liegt zu Abholung bereit. Nach dem Einsendeschluss wird eine Kommission die Exponate sichten und bewerten. Die Kommission besteht aus dem Schirmherrn der Schau, Herr stv. Bürgermeister J. Gietemann, einer Grundschullehrerin, einer Erzieherin und dem Vorsitzenden unseres Vereins mit dem Ausstellungsleiter.

Wir werden anschließend alle Exponate hier vorstellen und die Sieger mitteilen. M.W.


  • Die Homepage weist in aktueller Bearbeitung folgende Änderungen auf: Eingefügt ist ein Bericht über unseren Wettbewerb der Kindergärten. Ferner wurde die Terminübersicht aktualisiert (2020 ist unsere 68. Grenzland-Geflügelschau mit der 73. Kreisverbandsschau verbunden). Der aktuelle BDRG-Newsletter zur Impfung ist eingearbeitet!

Sieger und Ehrengäste

Leider waren die Lichtverhältnisse sehr ungünstig. Wir bitten die schlechte Qualität zu entschuldigen!

Für die Aussteller in der Jugendgruppe

Zu jeder Grenzland-Geflügelschau erhalten die Aussteller in der Jugendgruppe einen derartigen Pokal als Anerkennung und zum Dank!

  • Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage für 2019 Gesundheit und Zufriedenheit. Möge es zudem ein erfolgreiches Zuchtjahr werden!

Wir treffen uns an jedem ersten Mittwoch im Monat zu einer Vereinsversammlung in einem Schulungsraum von Haus Riswick in Kleve!

Bildimpressionen der Grenzlandgeflügelschau

Zum Titelfoto "Kleve": von Maarten Takens - Flickr: Die Schwanenburg, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25605918

Die Trophäe für den Vereinsmeister 2020

Ein kleiner Vorgeschmack auf die 68. Grenzland-Geflügelschau am 10./11. Oktober 2020