Heimat der Rassegeflügelzüchter im Raum Kleve. Wir züchten Hühner, Zwerghühner, Tauben, Gänse, Enten, Puten und Ziergeflügel!

Informationen zur Schau 2010

Bildberichte

Bitte rechts in die Überschrift des gewünschten Bereiches klicken. Es öffnet sich dann der entsprechende Bildbericht!

Das Richten der Tiere durch die Preisrichter

Die feierliche Ausstellungseröffnung

Der Züchterabend des RGZV Kleve u.U.

Impressionen


  • Die Homepage weist in aktueller Bearbeitung folgende Änderungen auf: Das aktuelle Impfdatum wurde eingetragen!!!Einige Bildberichte wurden entfernt, da inaktuell; es wurden das VZI-Journal 2019 und je ein Link zur Homepage der Initiative "Europastandard" sowie zur Homepage "Hühnerwelt.de" eingefügt. Ferner wurde der Terminkalender aktualisiert. Zudem steht hier unten ein Hinweis zur 182. Bundesversammlung.

  • Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage für 2019 Gesundheit und Zufriedenheit. Möge es zudem ein erfolgreiches Zuchtjahr werden!

Wir treffen uns an jedem ersten Mittwoch im Monat zu einer Vereinsversammlung in einem Schulungsraum von Haus Riswick in Kleve!

Bildimpressionen der Grenzlandgeflügelschau

Zum Titelfoto "Kleve": von Maarten Takens - Flickr: Die Schwanenburg, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25605918

Info aus der Bundesversammlung 2019

Der Gesamtvorstand und auch die Bundesversammlung (23.-26.5.19) stimmten der Änderung der BDRG-Satzung und Geschäftsordnung, der AAB sowie der Satzung für die Stiftung für Geflügelwissenschaften zu.

Für unsere Grenzlandgeflügelschau ist insbesondere folgendes bedeutsam:

Das Präsidium beantragte die Einführung einer einfachen fälschungssicheren Bewertungskarte ohne Durchschrift. Diesem Antrag wurde zugestimmt. So soll die Lesbarkeit der Karte deutlich verbessert werden. Das Original bleibt am Käfig und beim Aussteller. Die neuen Karten sind einzeln oder im DIN A4-Format (vier auf einer Seite, perforiert) zu erhalten, hier auch mit einem Laserdrucker zu beschriften. Ein BDRG-Wasserzeichen und Farbstreifen bilden einen Kopierschutz.